03 Kruzifix, Kopftuch, Karikaturen – wie tolerant müssen wir sein?

Autor: Rainer Dachselt

Sendedatum in hr-iNFO: Montag, 17.11.14, 20.30 Uhr
Wiederholungen: samstags, 11.30 Uhr und sonntags, 8.30 Uhr und 20.30 Uhr

Kopftücher und Schleier, Mohammed-Karikaturen und Papstwitze, heiratende Homosexuelle, aufsässige Jugendliche, demonstrierende Rechtsradikale, lärmende Kinder – wen oder was soll ich tolerieren, und wo sind die Grenzen der Toleranz? Über Toleranz lässt sich streiten und wird gestritten. Sie ist eine schwierige Tugend, denn sie enthält eine Zumutung:  Wir sollen etwas dulden, das wir eigentlich ablehnen. Zugleich ist Toleranz die Tugend der Stunde: die gegenseitige Anerkennung, der Respekt vor der Freiheit des Anderen, hält moderne offene Gesellschaften erst zusammen. Diese Folge des Funkkollegs Philosophie ergründet die wechselhafte Geschichte der Toleranz. Sie untersucht, wie Toleranz heute gerechtfertigt werden kann und warum sie dort am dringendsten benötigt wird, wo sie am schwersten erscheint.

Sendung zum Thema 03

26:35 min (Download Funkkolleg Philosophie (03), MP3-Audioformat, 24.3 MB)

 


Zusatzmaterial zum Thema 03

Hier finden Sie ergänzende Texte und Zusatzmaterialien zu dieser Sendung und Themenwoche, zusammengestellt von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Instituts für Philophie der Goethe-Universität Frankfurt am Main sowie mit Unterstützung des Hessischen Kultusministeriums.

Zusatzmaterial zu dieser Sendung und Themenwoche